Bedarfsermittlung

Was erzählt mir der Kunde und was will er wirklich? Was will er und was kann/wird er kurzfristig kaufen bzw. beschaffen? Wie sieht seine langfristige Strategie aus und wie seine kurzfristigen Bedürfnisse und Bedarfe? Und wer ist noch alles an den Entscheidungen beteiligt?

Gemeinsam Antworten finden. Für Sie und Ihre Kunden.

Diese und weitere Fragen gilt es zu beantworten, wenn der Kunde optimal an das eigene Unternehmen gebunden werden soll – und wenn überhaupt ein Geschäft realisiert werden soll.

Probleme liegen insbesondere im Unterscheiden von Einwand und Vorwand, von Bedürfnis und Bedarf, von Wunsch und Wirklichkeit. Durch einen strukturierten Gesprächsaufbau, welcher eine geschickte Kombination von der Vermittlung von Erkenntnissen und Fragen ist, können die tatsächlichen Anforderungen identifiziert werden und die eigene Leistungsfähigkeit nachhaltig positioniert werden.

An dieser Stelle setzen die Rollenspieltrainings zur Bedarfsermittlung an. Auf Basis einer Fallstudie werden Ansprachemuster erprobt, bestätigt, verworfen und entwickelt.

 

Kunden, die sich über unser Rollenspiel „Bedarfsermittlung“ informiert haben, interessierten sich auch für diese Angebote:

Wir bieten folgende Roleplay-Trainings an: